Kreiskrankenhaus Prignitz Schule fÜr Gesundheitsberufe Servicegesellschaft Seniorenpflegezentren Gesundheitszentrum

Qualitätsmanagement

Start » Über uns » Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Die Versorgung unserer Patienten steht im Mittelpunkt des täglichen Handelns aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um dies bestmöglich und zielorientiert umzusetzen, arbeiten wir an der kontinuierlichen Verbesserung unserer Qualitätsstandards. Die Qualitätspolitik und die jährlich festgelegten Qualitätsziele gelten dabei als Leitlinie für unsere Arbeit.

Definierte Behandlungs-, Arbeits- und Organisationsabläufe geben den Rahmen für unser internes Qualitätsmanagement-System. Diese Vorgaben werden regelmäßig in internen Audits überprüft. Strukturen und Prozesse werden patientenorientiert angepasst und optimiert.

Durch die Mitwirkung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, berufsgruppen- und fachabteilungsübergreifend, stellen wir eine optimale Versorgung der Patienten sicher und vermeiden Fehler. Regelmäßig stattfindende interdisziplinäre Fallbesprechungen/-konferenzen fördern die Kommunikation und Kooperation der verschiedenen Fachabteilungen.

Zur Realisierung einer effektiven und umfassenden Qualitätssicherung haben wir interne und externe Instrumente des Qualitätsmanagements etabliert. Ein Beispiel hierfür sind die Patienten- und Mitarbeiterbefragungen. Diese werden kontinuierlich durchgeführt. Unser Ziel ist es, ein hohes Maß an Zufriedenheit zu erreichen. Daher sehen wir Verbesserungsvorschläge als Chance und leiten entsprechende Maßnahmen daraus ab.

Des Weiteren nimmt das Kreiskrankenhaus Perleberg an der gesetzlich geforderten externen Qualitätssicherung teil. Hierfür werden Dokumentationsbögen für ausgewählte Leistungsbereiche ausgefüllt und elektronisch an die zuständigen Institutionen versendet. Die Qualitätsanforderungen werden daraufhin extern überprüft.
Auch der jährlich zu erstellende Qualitätsbericht gibt einen Überblick über die einzelnen Bereiche unseres Krankenhauses. Folgende Berichte können Sie hier einsehen:

2016
2017

Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Risikomanagement. Die Kernaufgabe ist die systematische Identifikation und Analyse aller auf das Krankenhaus einwirkenden Risiken. Ziel ist es, das Eintreten der Gefährdung zu verhindern, um somit den Arbeitsprozess zu sichern. Ein Beispiel dafür ist das systematische Beinahe-Fehlermeldesystem „CIRS“.

In unserem Haus wurde der Lenkungsausschuss als Steuerungsgruppe etabliert. Aufgaben sind die Weiterentwicklung des internen QM-Systems durch die Begleitung und Unterstützung des Qualitätsmanagements.