Kreiskrankenhaus Prignitz Schule fÜr Gesundheitsberufe Servicegesellschaft Seniorenpflegezentren Gesundheitszentrum

Leistungsangebot

Start » CHIRURGIE » Unfallchirurgie/Orthopädie/Hand- und Fußchirurgie » Leistungsangebot

Bereich Unfallchirurgie, Orthopädie, Hand- und Fußchirurgie

 

Im Bereich der Unfallchirurgie, Orthopädie, Hand – und Fußchirurgie werden Verletzungen, Erkrankungen und Fehlformen des Bewegungsapparates konservativ als auch durch spezialisierte operative Verfahren behandelt.


Schonende minimalinvasive Verfahren bilden die Grundlage der Diagnostik und operativen Therapie erkrankter Hüft -, Knie- , Ellenbogen- , Hand-, Schulter- und Sprunggelenke. Durch den Einsatz künstlicher Gelenke werden Verschleißerscheinungen der Hüft-, Schulter-, Hand- und Fingergelenke zeitgemäß versorgt. Die moderne 3 – D – Bildgebungstechnik im Operationssaal ermöglicht die sichere operative Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an nahezu allen Skelettabschnitten und Gelenken.

 


Die Klinik ist zur Behandlung von Patienten im Rahmen des Verletzungsarten-Verfahrens der Berufsgenossenschaft zugelassen. Weiterhin ist sie als lokales Traumazentrum zertifiziert.


Die Hausärzte unserer Patienten sind für uns enge und wichtige Kooperationspartner. Wir sind uns des Vertrauens, das uns unsere Patienten und ärztliche Kollegen entgegenbringen, sehr bewusst. Die Sorge um unsere gemeinsamen Patienten und die Qualität unserer Behandlung liegt unserem gesamten Ärzte- und Pflegeteam sehr am Herzen.

 

Behandlungsspektrum:

Unfallchirurgie/Orthopädie/Hand – und Fußchirurgie

  • Versorgung von polytraumatisierten Patienten im Rahmen des zertifizierten Traumazentrums inkl. Schädelhirnverletzungen
  • Ambulante und stationäre Behandlung von Arbeitsunfällen inkl. des Verletztenarten-verfahrens der gewerblichen Berufsgenossenschaften
  • Konservative bzw. operative Behandlung von Frakturen der oberen/unteren Extremitäten inkl. Becken
  • Endoprothetische Versorgung von Hüft- , Schulter – und Sprunggelenken
  • Arthroskopische Operationen an Knie- , Schulter –, Hand -  und oberem Sprunggelenk:
    • Schulter:  Instabilitäten, Verletzungen des Labrum glenoidale, Rotatorenmanschettenläsionen und Verkalkungen, Impingementsyndrome u.a.
    • Knie: Meniskusoperationen, Knorpelschädenbehandlung, Bänderrekonstruktion, Stabilisierungsoperationen bei Patellaluxationen,
    • Oberes Sprunggelenk: Behandlung von Bänderläsionen, Knorpelschäden, Engesyndromen, Entfernung freier Gelenkkörper
    • Bandersatzplastiken am Sprunggelenk, Kniegelenk sowie Schulter – und Ellenbogengelenk

  • Behandlung von Unfallfolgen im Kindesalter incl. kinderorthopädischer Fragestellungen
  • Konservative Orthopädie
  • Behandlung chronischer Schmerzsyndrome am Stütz- und Bewegungsapparat uni – und multimodal
  • Entfernung und Dignitätsklärung von Tumoren des Stütz – und Bewegungsapparates
  • Eingriffe der septischen Knochen-/Gelenkchirurgie,
  • Eingriffe bei septischen Weichteilprozessen